Skip to main content

Anhang beim Praktikumsbericht

Manchmal schreiben die Leitfäden, die Schülern oder Studierenden zur Erstellung des Praktikumsberichts ausgehändigt werden, auch vor, dass ein Anhang erstellt werden soll. In einem solchen werden dann beispielsweise Bewerbungsunterlagen, Arbeitsproben oder die Praktikumsbescheinigung untergebracht – je nachdem, was die jeweiligen Leitfäden vorschreiben.




Wird die Abgabe von Dokumente wie Praktikumbescheinigungen, etc. zusammen mit dem Praktikumsbericht verlangt, sollte man sich unbedingt an diese Vorgabe halten. Ansonsten macht man sich selbst unnötige Arbeit, wenn man die Unterlagen später nachreichen muss. Ganz zu schweigen davon, dass es bei dem Betreuer keinen guten Eindruck hinterlässt, wenn man wichtige Unterlagen einfach vergisst.

Praktikum

Praktikum ©iStockphoto/gzorgz

Je nachdem, wie umfangreich der Anhang ausfällt, kann es sinnvoll sein, zu verzeichnen, welche Dokumente und Arbeitsproben sich in diesem befinden. Dies erhöht die Übersichtlichkeit und erleichtert es dem Leser, sich zu Recht zu finden. Wer sich nicht sicher ist, wie oder ob er einen Anhang aufbauen soll, kann sich mit dieser Frage sicherlich an seinen Betreuer wenden. Dieser hat in aller Regel schon zahlreiche Berichte dieser Art gelesen und kann abschätzen, ob die Erstellung eines Anhangs im individuellen Fall angeraten ist oder nicht. Generell ist es ratsam, sich mit allen offenen Fragen an den Betreuer zu wenden – er ist schließlich die Person, die den Bericht schlussendlich bewertet.

Top Artikel in Praktikumsbericht