Skip to main content

Berufserfahrene als Praktikanten

Mitunter kommt es auch vor, dass Personen, die bereits eine Zeitlang einem Beruf nachgegangen sind, ein Praktikum absolvieren möchten. Hierfür kann es unterschiedliche Gründe geben. Ein Grund wäre etwa, dass eine berufliche Neuorientierung ansteht und man den (Quer-)Einstieg in ein neues Arbeitsfeld finden möchte. Ein Praktikum gibt auch hier die Möglichkeit, sich ein genaueres Bild von dem neuen Tätigkeitsfeld zu machen.




Ein weiterer Grund, warum Personen mit Berufserfahrung ein Praktikum absolvieren möchten, ist der, dass ein solches den Wiedereinstieg ins Berufsleben erleichtern kann. Nach langer Arbeitslosigkeit oder nach einer beruflichen Auszeit kann ein Praktikum dazu dienen, Verantwortliche von der persönlichen Eignung zu überzeugen. Arbeitgeber machen sich gerne durch ein Praktikum ein Bild von einem potenziellen Arbeitnehmer. Hier bietet sich also die Chance zu glänzen und einen festen Arbeitsplatz zu finden.

Praktikanten

Praktikanten ©iStockphoto/AlexRaths

Gewarnt werden muss allerdings explizit davor, im fortgeschrittenen Alter ein Praktikum nach dem anderen zu absolvieren. In dieses Verhaltensmuster verfallen nicht selten Hochschulabsolventen, die nach dem Abschluss nicht unmittelbar einen Arbeitsplatz finden können. Hier verkauft man sich nicht nur oft unter Wert, wer erst einmal Mitglied der „Generation Praktikum“ geworden ist, verschlechtert auch seine Chance auf einen festen Arbeitsplatz. Wahllos aneinandergereihte Praktika werden nämlich nicht selten als Unentschlossenheit des Bewerbers ausgelegt. Alternativen können gezielte Fortbildungen sein, die das individuelle Qualifikationsbild ergänzen.

Top Artikel in Praktikumsbericht